Events 2024

Handbike Tour 8. Juni 2024

HandBike Tour 8. Juni 2024

Bereits stand wieder ein Handbike Samstag auf dem Programm, wobei diesmal die Wettervorhersagen alles andere als berauschend waren und sich nur schon eine paar trockene Stunden fürs Rekognoszieren schwer finden liessen. Nichts desto trotz waren diesmal nebst den bereits bekannten Teilnehmern Roger, Heidi, Besi, Georg, Urs und Daniela auch zwei Neue dabei, nämlich Ramona aus dem Schwimmteam, sowie Daniel aus Steisslingen D, welcher über Social media auf unsere Aktivitäten aufmerksam wurde.

Entgegen der Wetter App, fielen schon beim Start die ersten Tropfen… Regenjacken, wer denn eine hatte, wurden angezogen und das Geschenk von Heidi und Besi für Daniela, ein Beinregenschutz der Marke Kinetik Balance, wurde bestaunt und sogleich eingeweiht. So nahmen wir gut ausgerüstet die Pfungener Route unter die Räder. Diese führte uns von Breite Nürensdorf über steile Abfahrten nach Oberembrach, gemächlicher Aufstieg über den Pfungenpass, wo die Regenjacken glücklicherweise wieder versorgt werden konnten und erneut runter nach Pfungen, dann über einen schönen Veloweg durch den Wald nach Embrach. Weiter dem Kiesweg entlang, vorbei am Chlostergumpen Richtung Eigental, welches wir dank der Fröschewanderung komplett autofrei geniessen konnten. Das Wetter hielt sich und so konnten wir die Tour mit der Lindauschlaufe zurück nach Breite trocken beenden.

Nach der knapp 30km langen Fahrt wurde im Restaurant Sternen wohlverdient gegessen und getrunken und dabei das regenfreie Zeitfenster für die Heimfahrt verpasst…. So wurden dann doch noch alle, nur schon auf dem Weg zum Auto, klatschnass. Es war trotzdem einmal mehr ein toller Nachmittag ganz nach dem Motto, geschrieben auf der Verpackung des Regenschutzes:

„When you smile: rain touches all senses »

Handbike Tour 8. Juni 2024 Read More »

Spielenachmittag im Pfarrhaus Opfikon

Spielenachmittag im Pfarrhaus Opfikon

Der Rollstuhlclub war eingeladen ins Pfarrhaus Opfikon zu einem Spielnachmittag mit anschliessendem Nachtessen. 15 Teilnehmer:innen, davon 6 Rollstuhlfahrer:innen nahmen teil.

Eine Vierer-Gruppe stürzte sich sofort auf den Klassiker Brändi Dog und bestritt mehrere Partien über den ganzen Nachmittag verteilt. Die zweite Gruppe beschäftigte sich mit unterschiedlichen Spielen. Eröffnet wurde mit dem Müslispiel wo man sich als Maus möglichst schnell in Sicherheit bringen musste, aber nur wenn die Katze auch die eigene Farbe gewürfelt hat.

In Katzenstimmung folgte darauf eine Partie Katzen-Uno. Wie beim herkömmlichen Unospiel wurden die Mitglieder möglichst am Gewinnen gehindert in dem man ihnen +2 Karten aufbrummte oder spontan die Farbe wechselte. Weiter ging’s mit Rummikub. Das grösste Hindernis war, wie so oft, die notwendigen 30 Punkte zusammen zu bringen, um überhaupt ins Spiel zu kommen.

Zum Schluss einigte man sich noch auf eine Partie Skip-bo. Da die Meisten dieses Spiel noch nie gespielt hatten, half man sich gegenseitig und erkannte oft zu spät, dass man dies geschickter unterlassen hätte…..

Danach wurde zum Essen gerufen. Eröffnet wurde mit einem Teller Randencarpaccio, hauchdünn geschnittenem rohen Randen, dekoriert mit zerbröseltem Fetakäse. Noch nie hatte jemand etwas vergleichbar ähnlich Exklusives gegessen.

Als Hauptgang folgte eine unvergleichliche Lasagne und zum Abschluss ein wunderbares Tiramisu in zwei Variationen: mit Baileys und ohne Baileys, dafür mit Schokolade ergänzt, extra für Kinder und andere Schleckmäuler.

Natürlich hatten die beiden Gastgeberinnen Angst, zu wenig aufzutischen, und so erfreuten sich die Meisten an einer Extraportion, welche sie wohl noch für den oder die nächsten Tage mit nach Hause nehmen durften.

Damit endete ein äusserst gelungener Anlass. Wir würden uns jederzeit wieder ins Pfarrhaus einladen lassen…..:-)

Spielenachmittag im Pfarrhaus Opfikon Read More »

Clubbesuch von Karin Suter im Badminton 21. Mai 24

Clubbesuch von Karin Suter im Badminton 21. Mai 24

Am heutigen Badminton Abend durften wir Karin Suter von der SPV bei uns begrüssen. Als ehemalige Spitzensportlerin und nun Sportberaterin besucht sie regelmässig Rollstuhl Clubs, um einerseits die Qualität der Lektion zu beurteilen und anderseits das komplette Sportangebot der SPV vorzustellen, z.B. das Move on im Oktober in Nottwil oder regelmässige Badminton Trainings in Birrhard, für Teilnehmer, welche noch etwas mehr Herausforderung suchen.

Ebenfalls wurde das Thema Sportrollstühle einmal mehr aufgegriffen und wir überlegen uns, bei genügend Teilnehmerinteresse, ob wir 2-3 Stühle bei der SPS beantragen sollen und in der Shuttle zone lagern dürfen.

Heike hat ihre Lektion gut vorbereitet und es war eine Freude zu zusehen, wie routinierte Spieler:innen und Anfänger:innen gemeinsam den Abend in entspannter Atmosphäre verbringen konnten.

Clubbesuch von Karin Suter im Badminton 21. Mai 24 Read More »

WINGS FOR LIFE Sonntag 5.Mai 2024

WINGS FOR LIFE Sonntag 5.Mai 2024

Erfolgreicher Saisonauftakt der Handbike Gruppe mit der Teilnahme am Wings for life. Bei herrlichem Wetter nahmen 3 Läufer, 2 Velofahrer und 5 Handbiker:innen teil und Ihr könnt stolz sein und habt Geschichte geschrieben. Ihr wart mit 265,817 Menschen zeitgleich unterwegs. Gemeinsam seid Ihr 2.036.495,13 Kilometer geradelt und gelaufen!

WINGS FOR LIFE Sonntag 5.Mai 2024 Read More »

Badminton Turnier 16.März 24 in Rorbas Freienstein

Badminton Turnier 16.März 24 in Rorbas Freienstein

Nachdem mit Roger Bader letztes Jahr nach langer Pause wieder einmal ein Badmintonspieler aus dem RCWSH an den Winterthurer Stadtmeisterschaften teilgenommen hatte, nahm er dem frischen Wind mit in die Shuttlezone und konnte drei Damen aus dem Team zur Teilnahme am Plausch Turnier des Badmintonclubs Rorbas Freienstein motivieren.

Der Fussgängerclub öffnete erstmals seine Tore für Rollstuhlfahrer und andere Personen mit Handicap. Unter dem Gruppennamen RCW Fighters traten Mari Egloff, Heike Bausch, Debora Holdener und Roger Bader also am 16.März gegen 31 andere Teams an. Es wurde in Gruppenrunden gespielt, wobei eine Runde jeweils 3 Einzel, 2 Doppel plus 1 Dartrunde bestand.

Offensichtlich wurden sie von einigen Teilnehmern massiv unterschätzt und deren auf sicher gedachte Punkte entschwanden, nachdem sie mit ihren Fähigkeiten überraschten und diese den Platz als Verlierer verlassen mussten.

Toll, solche Spuren zu hinterlassen…der Veranstalter hat bereits rückgemeldet, dass er äusserst positive Reaktionen erhalten hat und sich freue, wenn sie nächstes Jahr wieder antreten würden.

Danke Mari, Heike, Debora und Roger für Euren tollen Einsatz und Euer Durchhalten, sowie herzliche Gratulation zu dieser tollen Leistung!

Badminton Turnier 16.März 24 in Rorbas Freienstein Read More »

Sportehrung 29.Februar 2024, AXA Arena

Sportehrung 29.Februar 2024, AXA Arena

Im Namen der Stadt Winterthur, des Panathlon-Clubs Winterthur, der Sportstiftung Winterthur und des Dachverbands Winterthurer Sport wurden wir auch dieses Jahr wieder zur Sportehrung eingeladen. An diesem Abend werden alle Winterthurer Sportlerinnen und Sportler ausgezeichnet, die 2023 an internationalen oder nationalen Meisterschaften die Medaillenränge erreicht haben.
 
Einmal mehr war es Marcel Bodenmann, der uns in seiner Disziplin Rollstuhl Curling zu dieser Ehre verhalf: Bereits Ende Januar startete er fulminant an der Schweizer Meisterschaft im Mixed Double. Vor Heimpublikum in Wetzikon gewann er zusammen mit Trix Blauel gleich die Goldmedaille, herzliche Gratulation! Die SM mit dem Team Wetzikon fand dann im Februar in St.Gallen statt und auch dort landeten er mit seinem Team auf dem Podest, diesmal mit dem 2. Rang und dem Gewinn der Silbermedaille.
Dank diesen hervorragenden Resultaten konnte er in beiden Kategorien an die WM reisen. Im Mixed Double Anfang März in Vancouver ereichten sie Platz 13, ein einziger zusätzlicher Sieg und sie hätten den Halbfinal erreicht. Anfang Oktober gewann er dafür mit seinem Team den Ostschweizercup in St.Gallen. Zum Jahresende im November bildete die B WM im finnischen Lohja dann nochmals einen internationaler Höhepunkt. Sie verloren nur knapp gegen den Turniersieger Slowakei und verpassten so mit dem sechsten Rang den Aufstieg in die Gruppe A nur knapp.
 
Wir gratulieren herzlich zu dieser Ehrung und wünschen ihm ein ebenso erfolgreiches 2024.

Sportehrung 29.Februar 2024, AXA Arena Read More »

Nach oben scrollen